2010 - Internationale Standard Seriennummer (ISSN) der Vorlage

 

Stand 07/2014

PICA3 / StZ PICA+ / UF W Inhalt MAB MARC 21 UF / Pos.
2010 005A J ISSN der Vorlage
...* $0 N ISSN (mit Bindestrich) 542a 022 ## $a
(...) $c N Kommentar zur ISSN 542a 022 ## $a

Indextyp/Schlüsseltyp: NUM/ISS
Indexierungsroutine:
N
Validierung: Das Feld ist in allen Satzarten zulässig. Nach der ISSN muss immer ein Stern (*) erfasst werden.

Inhalt

Das Feld enthält die formal korrekte ISSN der Vorlage. Formal fehlerhafte ISSN werden dagegen in Feld 2019 erfasst.
Die ISSN der Vorlage und die autorisierte, durch das Nationale ISSN-Zentrum für Deutschland vergebene ISSN können identisch sein. Eine redundante Angabe in Feld 2005 und Feld 2010 wird in Kauf genommen. Vgl. Feld 2005.

Ausführungsbestimmungen

Die Übernahme der ISSN unmittelbar aus der Vorlage ist nur dann zulässig, wenn die Nummer mit dem Text „ISSN“ eingeleitet ist.
Für die Ermittlung von ISSN darf nur die ISSN-Datenbank des ISSN International Centre herangezogen werden; diese ist im Internet als „ISSN online“ (allerdings gebührenpflichtig und mit Anmeldung) unter der URL: „http://www.issn.org“ und auf CD-ROM (ISSN Compact) zugänglich.

Für die Angabe mehrerer ISSN wird das Feld 2010 wiederholt. Die Angabe einer zeitlichen Gültigkeit kann als Kommentar erfasst werden.

Beispiel:

2010 0342-1864*
2010 1577-3388*(1997-2000)
4000 Iberoamericana

Im ZDB-OPAC wird automatisch folgender Einleitungstext eingespielt:

ISSN der Vorlage: 1234-5678

Das Feld ist zur Neueingabe durch ZDB-Katalogisiererinnen und -Katalogisierer auch in Titelaufnahmen mit v-Status freigegeben.

Letzte Änderung: 22.07.2014
 
URL: http://www.zeitschriftendatenbank.de/erschliessung/arbeitsunterlagen/zeta/2010/
Seite ##PAGE##