3260 - Sachtitelformen für Nebeneintragungen/Sucheinstiege

 

Stand 06/2013

PICA3 / StZ PICA+ / UF W Inhalt MAB MARC 21 UF / Pos.
3260
ohne
027A
$a
J Sachtitelformen für Nebeneintragungen/Sucheinstiege 370a 246 13 $a
Für originalschriftliche Angaben
3260 $a J Sachtitelformen für Nebeneintragungen/Sucheinstiege --- 880 13 $a
$T $T N Zählung --- ---
$U...%% $U N Schriftcode nach ISO 15924 --- 880 13 $6 Pos. 8-11

Indextyp/Schlüsseltyp: TIT/TIH; TST/TST; COD/SCR ($U)
Indexierungsroutine: W; Ph; Sy ($U)
Validierung: Das Feld ist in allen Satzarten zulässig. Wird das Feld für originalschriftliche Angaben wiederholt, müssen zwingend die Unterfelder $T und $U vorhanden sein.

Inhalt und Aufbau

Das Feld dient der Erfassung von Sachtiteln für zusätzliche Nebeneintragungen bzw. Sucheinstiege; die Inhalte werden sowohl wortweise als auch phrasenweise indexiert. Da die Angaben im Feld sortierrelevant sind, muss die Verwendung der Steuerzeichen "@" und "{" zur Kennzeichnung nicht-sortierender Bestandteile beachtet werden (vgl. 4000).

Ausführungsbestimmungen

Eine Besetzung des Feldes ist erforderlich, wenn Sachtitel oder Teile von Sachtiteln in Feldern erfasst wurden, aus denen heraus sie überhaupt nicht suchbar wären oder wenn sie in Feldern erfasst wurden, aus denen heraus sie für eine Phrasensuche nicht zur Verfügung stehen würden.

Dabei handelt es sich um folgende Felder:

4000 Unterfeld $a: Teile des Hauptsachtitels; Formen mit Abkürzungen, Zahlen, Symbolen und sonstigen Zeichen
Unterfeld $d: Zusätze mit Sachtitelcharakter; Abkürzungen des Hauptsachtitels
Unterfeld $a: Titel in ostasiatischen Sprachen mit Bindestrichen
4119 ungezählte Gesamttitel der Sekundärausgabe
4190 ungezählte Gesamttitel
4226 Sachtitel unselbständig enthaltener Werke
4245 Konkordanztitel

4005 Titel von Unterreihen fortlaufender Sammelwerke (kommt nur bei Altdaten mit Erfassungsdatum bis 28.02.2007 vor).

Außerdem wird das Feld besetzt, wenn in Sachtiteln Abkürzungen sowie Zahlen, Symbole und sonstige Zeichen vorkommen, für die nach RAK-WB § 714,2 eine Nebeneintragung /Sucheinstieg vorgesehen ist.
Desgleichen kann das Feld besetzt werden, wenn statt der Buchstaben des lateinischen Alphabets Ersatzzeichen wie z.B. _372 für @ (für den Buchstaben a) im Sachtitel vorkommen, jedoch keine Sachtitelfassung mit lateinischem Buchstaben vorhanden ist, die ohnehin als Nebentitel eingetragen werden müsste.
Vgl. Zeichentabelle ZDB unter Arbeitshilfen.

Im Folgenden sind Beispiele für die zusätzliche Erfassung in 3260 aufgelistet und zwar gruppiert nach Falltypen und unterschieden in obligatorisch und fakultativ.

1. Teile von ST bzw. Teile von ST bei Urheberwerken

3260 Siedlungswasserwirtschaft und Umwelt (fakultativ)
4000 Schriftenreihe Siedlungswasserwirtschaft und Umwelt

3260 Liebig's Annalen der Chemie und Pharmacie (obligatorisch)
3260 Annalen der Chemie und Pharmacie (obligatorisch)
4000 Justus Liebig's Annalen der Chemie und Pharmacie

3260 Publications in geography (obligatorisch)
4000 University of California publications in geography

3260 Transactions on communications technology (obligatorisch)
4000 IEEE transactions on communications technology

Aber:

3260 Review (entfällt)
4000 Aberdeen University review
3260 Jahresbericht (entfällt)
4000 DGB-Jahresbericht

2. Sachtitel mit Abkürzungen, Zahlen, Symbolen und sonstigen Zeichen

3260 Baden-württembergische Pfarrerzeitung (obligatorisch)
4000 Bad.-württ. Pfarrerzeitung

3260 Das @zwanzigste Jahrhundert (obligatorisch)
4000 Das @20. Jahrhundert

3260 Kunst und Unterricht (obligatorisch)
4000 Kunst + Unterricht

3260 Paragraph-218-Zeitung (obligatorisch)
4000 § 218-Zeitung

3. Angaben aus Zusätzen

3260 Schweizerische Zeitschrift für Obst- und Weinbau der Eidg. Forschungsanstalt Wädenswil (fakultativ)
4000 Obst- und Weinbau : schweizerische Zeitschrift für Obst- und Weinbau der Eidg. Forschungsanstalt Wädenswil

4. Abkürzungen des Hauptsachtitels

3260 AI (obligatorisch)
4000 Afrique industrie : AI

Grund: Abkürzungen des Hauptsachtitels werden als Zusatz erfaßt und stehen damit nur für eine Stichwortsuche im Indextyp TIT zur Verfügung. Zur Reduzierung der Trefferzahl ist die Anwendung der Phrasensuche und damit die ggf. zusätzliche Besetzung von 3260 erforderlich.
Hinweis: Bei einer Phrasensuche werden natürlich auch die Titel gefunden, die die gesuchte Zeichenfolge im Feld 4212 und im Feld 4213 unmittelbar auf das Deskriptionszeichen ":_" folgend aufweisen. Eine zusätzliche Erfassung in 3260 ist daher z.B. in folgenden eher seltenen Fällen, in denen Abkürzungen als Nebentitel erfaßt werden, nicht notwendig:

4000 MBB Symposium Artificial Intelligence
4212 Artificial intelligence
4212 AI

4000 Canadian artificial intelligence
4212 AI

4000 Automobil-Industrie
4213 Zusatz teils: AI

5. Ungezählte Gesamttitel

3260 Herstory microfilm collection / {The way we see it (fakultativ)
4000 The @way we see it
4119 Herstory microfilm collection

3220 Nachwachsende Rohstoffe / Projektdokumentation
3260 Schriftenreihe des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten / A / Sonderheft (fakultativ)
4000 Nachwachsende Rohstoffe / Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
4005 Projektdokumentation
4190 Schriftenreihe des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten : Reihe A, Angewandte Wissenschaften : Sonderheft

6. Sachtitel unselbständig enthaltener Werke

3260 Journalisten-Werkstatt (obligatorisch)
3260 Tips für Journalisten (obligatorisch)
4226 Ungezählte Beil.: Journalisten-Werkstatt; Tips für Journalisten, Supplement

Hat eine in der vorliegenden Veröffentlichung enthaltene ungezählte fortlaufende Beilage einen eigenen zitierfähigen Titel, muss dieser in 3260 erfasst werden.

7. Konkordanztitel

3260 La @revue des lettres modernes / {Le nouveau roman en questions (fakultativ)
4000 Le @nouveau roman en questions

Wenn beim konkordanten Titel keine Konkordanzen geführt werden, kann bei der kleineren Einheit die Besetzung von 3260 per Korrekturantrag bei der ZRT beantragt werden, um auf diese Weise einen Sucheinstieg auch über den Titel der größeren Einheit zu ermöglichen (vgl. 4245). Die früher übliche Verweisung wird nicht mehr regelmäßig erfasst.

8. Ersatzzeichen im Sachtitel

3260 Konrad (obligatorisch)
4000 Konr_372d : der Mensch in der digitalen Welt

9. Titel in ostasiatischen Sprachen mit Bindestrichen

1998 hatte die ehemalige RAK-Expertenguppe den Wegfall der Bindestrichregelung in ostasiatischen Sprachen beschlossen. Der Beschluss ist bisher nicht in die RAK eingearbeitet worden, da er erst nach der zentralen Umarbeitung der ZDB-, GKD- und SWD-Altdaten in Kraft treten sollte. Diese Umarbeitung ist auf Grund der Menge der Altdaten nicht zu leisten, da die Korrekturen nur von den betreffenden Fachleuten ausgeführt werden können. Ein genereller Wegfall der Bindestriche ist nicht möglich, punktuell müssen sie eben doch gesetzt werden, das schließt ein maschinelles Verfahren aus.

Als Zwischenlösung, bis ein originalschriftliches Erfassen möglich ist, kann Feld 3260 für Neukatalogisate mit „neuer“ Bindestrichregelung besetzt werden.

Originalschriftliche Erfassung

Für die Erfassung originalschriftlicher Angaben wird das Feld 3260 doppelt erfasst, dabei werden zusätzlich die Unterfelder $T und $U verwendet.

Eine ausführliche Beschreibung s. Geschäftsgangsregel Originalschriftliche Katalogisierung.

Letzte Änderung: 28.03.2014
 
URL: http://www.zeitschriftendatenbank.de/de/erschliessung/arbeitsunterlagen/zeta/3260/
Seite ##PAGE##