4200 - Stichwörter in abweichender Orthographie

 

Stand 06/2013

PICA3 / StZ PICA+ / UF W Inhalt MAB MARC 21 UF / Pos.
4200
ohne
047C $a N Stichwörter in abweichender Orthographie 675_ 246 10 $a
Für originalschriftliche Angaben
4200 $a N/J* Stichwörter in abweichender Orthographie --- 880 10 $a
$T $T N Zählung --- ---
$U...%% $U N Schriftcode nach ISO 15924 --- 880 10 $6 Pos. 8-11

Indextyp/Schlüsseltyp: TIT/TIH; TST/TST1; COD/SCR ($U)
Indexierungsroutine: W; Ph; Sy ($U)
Validierung: Das Feld ist in allen Satzarten zulässig. *Für originalschriftliche Angaben kann 4200 doppelt erfasst werden, dabei müssen zwingend die Unterfelder $T und $U vorhanden sein.

Inhalt

Das Feld kann besetzt werden, wenn einzelne Elemente aus Sachtiteln sowie Zusätzen zu Sachtiteln zusätzlich für die Stichwortsuche zur Verfügung stehen sollen und nicht bereits durch eine Erfassung in 3220, 3260, 4000, 4005, 4119, 4190, 4212 und 4213 indexiert werden. Mehrere Stichwörter sind analog zur Vorlageform, d. h. auch in flektierter Form, getrennt durch Spatien, zu erfassen.

Ausführungsbestimmungen

In diesem Feld können aufgelöste Formen erfasst werden, die Abkürzungen, Zahlen, Symbole und sonstige Zeichen betreffen und zusätzlich für das Retrieval zur Verfügung gestellt werden sollen.

Aufgelöste Formen, die das erste OW betreffen, werden entsprechend RAK-WB § 714,2 in Feld 3260 erfasst. Abweichend davon können auch aufgelöste Formen, die weitere OW betreffen, in 3260 erfasst werden, wenn die Bildung einer Phrase gewünscht wird.

Beispiele:

4000 Katalog der Lehrer-Bibliothek des Königl. Gymnasiums zu Kreuznach
4200 Königlichen

4000 Kleine K&F-Reihe
3260 Kleine K-und-F-Reihe (Phrasensuche erwünscht)

Außerdem können in 4200 Sucheinstiege von modernen Formen veralteter Schreibweisen angelegt werden, wenn die moderne Form nicht in der Vorlage auftritt. Ebenso können hier noch nicht in der Vorlage auftretende Wörter in der neuen Rechtschreibung erfasst werden (vgl. E 221, S. 4).

Beispiele:

4000 Der @hessische Landwirth
4200 Landwirt

4000 Aus allen Welttheilen
4200 Weltteilen

4000 Jahrbuch der Flußschiffahrt
4200 Flussschifffahrt

Betreffen sie das erste OW oder ist generell die Bildung einer Phrase erwünscht, erfolgt die Besetzung des Feldes 3260.

Beispiel:

4000 Tips für die Flußschiffahrt
3260 Tipps für die Flussschifffahrt

4000 Jahrbuch der Flußschiffahrt
3260 Jahrbuch der Flussschifffahrt (Phrasensuche erwünscht)

Römischen Zahlen, die in 3220, 3260, 4000, 4005, 4119, 4190, 4212 und 4213 vorkommen, können in 4200 als arabische Zahlen erfasst werden.
Bei der Erfassung von Komposita ist das gesamte Kompositum mit allen Teilen zu erfassen.

Beispiel:

4000 Schwäbische Nachrichten
4200 Bergwerks-Sachen

4000 Schwäbische Nachrichten von Policey- und Bergwercks-Sachen
4200 Polizei Bergwerks-Sachen

Bei Gesamtwerken mit Unterreihen muss 4200 gegebenenfalls in jeder Einheitsaufnahme erfasst werden.

Das Feld soll nicht besetzt werden

  • Transkriptionsvarianten
  • unterschiedlichen Schreibweisen in modernem Sprachgebrauch, wie z.B. bei britischem und amerikanischem Englisch, z.B. colour - color
  • Lehnwörtern, wie z.B. Bureau anstelle von Büro
  • mundartlichen Wörtern, wie z.B. Biecher anstelle von Bücher





Originalschriftliche Erfassung

Für die Erfassung originalschriftlicher Angaben wird das Feld 4200 doppelt erfasst, dabei werden zusätzlich die Unterfelder $T und $U verwendet.

Eine ausführliche Beschreibung s. Geschäftsgangsregel Originalschriftliche Katalogisierung.


1 Durch die gemeinsame Indexierung DDB/ZDB erfolgt zusätzlich ein Nachweis im Index TST/TST

Letzte Änderung: 26.05.2015
 
URL: http://www.zeitschriftendatenbank.de/erschliessung/arbeitsunterlagen/zeta/4200/
Seite ##PAGE##