E456_ERD - Elektronische Ressourcen auf Datenträgern (ERD)

 

Stand: 03/2011

1 Einleitung

2 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern
2.0 Allgemeines
2.1 Bestimmung des Hauptsachtitels und der Haupteintragung
2.2 Allgemeine und spezifische Materialbenennung
2.3 Systemvoraussetzungen und andere Hinweise in Fußnoten
2.4 Titelsplits
2.5 Verknüpfung zu Druck- und Online-Ausgaben
2.6 Behandlung enthaltener Dateien/Zeitschriften
2.7 Beispiele für Titelaufnahmen
2.7.1 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern, die keine Entsprechung in einer Ausgabe anderer Form (Druckausgabe, Mikroform, Online-Ausgabe) haben
2.7.2 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern, die parallel zu einer Ausgabe in anderer Form (Druckausgabe, Mikroform, Online-Ausgabe) erscheinen
2.7.2.1 Ausgaben, deren Titel unterschiedlich von denen anderer Ausgaben sind
2.7.2.2 Ausgaben, deren Titel gleich lautend mit denen anderer Ausgaben sind
2.7.3 Ausgaben, die in Kumulationen erscheinen
2.7.4 Ausgaben, die verschiedene Dateien/Zeitschriften enthalten

3 Anhang: Erfassungshilfe
3.1 Erfassungshilfe für Elektronische Ressourcen auf Datenträgern

4 Werke, die in mehreren getrennten Bestandteilen und in verschiedenen physischen Formen/Materialarten erscheinen
4.1 Grundregel
4.1.1 Druckausgaben als Hauptwerk, elektronische Ressourcen auf Datenträgern als Begleitmaterial
4.1.2 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern als Hauptwerk, gedrucktes Begleitmaterial
4.2 Ausnahmen
4.2.1 Parallelausgaben
4.2.2 Zeitschriften-Beilagen
4.3 Einmalig zu einem fortlaufenden Sammelwerk erscheinende elektronische Ressource auf Datenträger
4.4 Umgang mit Altdaten

1 Einleitung

Ausgaben in maschinenlesbarer Form werden nach den Bestimmungen der "Regeln für die alphabetische Katalogisierung von Nichtbuchmaterialien (RAK-NBM)" katalogisiert, die 1996 als Sonderregeln zu den RAK-WB und RAK-ÖB erschienen sind. Ergänzend dazu hat die Arbeitsstelle für Standardisierung bei der Deutschen Nationalbibliothek im Mai 2001 die RAK-NBM-Präzisierungen mit Aktualisierungen 2004 u. 2006 veröffentlicht.

Definition

Als Werke in maschinenlesbarer Form gelten alle elektronischen Ressourcen (RAK-NBM § 3a, 7 u. 8, RAK-NBM-Präzisierungen). Es wird unterschieden zwischen elektronischen Ressourcen, die auf Datenträgern vorliegen, und elektronischen Ressourcen im Fernzugriff (E 456-ERF).

2 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern

2.0 Allgemeines

Elektronische Ressourcen auf Datenträgern (mit Ausnahme von Werken der Musik) sind gemäß RAK-NBM § 3a,7 (RAK-NBM-Präzisierungen) insbesondere

  • Disketten,
  • CD-Is, CD-Rs, CD-ROMs, CD-WORMs, Photo-CDs, Video-CDs und dgl.,
  • Magnetbandkassetten,
  • Magnetbänder,
  • DVDs (= Digital Versatile Discs), DVD-Rs.
  • die ZDB legt darüber hinaus fest, USB-Sticks zu den physischen Datenträgern zu rechnen.

Maschinenlesbare Ausgaben erhalten i.d.R. eine eigene Einheitsaufnahme (RAK-NBM § 109,3, RAK-NBM-Präzisierungen), unabhängig davon, ob die vorliegende Ausgabe parallel zu einer Druckausgabe erscheint oder nicht. Ausnahme: Einzelne Stücke einer Schriftenreihe, die nicht Teile einer Parallelausgabe sind oder die Druckausgabe als Ganzes fortsetzen, sondern die zusätzlich oder singulär als elektronische Ressourcen auf Datenträger (oder als elektronische Ressourcen im Fernzugriff) erscheinen, erhalten keine eigene Einheitsaufnahme als elektronische Ressource, stattdessen erfolgt eine Notiz in 4216.
RAK-NBM § 2,3 (RAK-NBM-Präzisierungen) schreibt für elektronische Ressourcen auf Datenträgern darüber hinaus Folgendes vor:

"Liegt ein Werk in gedruckter und/oder in elektronischer Form vor, gelten als eigene Ausgabe
a) die Druckausgabe,
b) die elektronische Ressource auf Datenträger(n) (vgl. RAK-NBM § 2,2,c und d, RAK-NBM-Präzisierungen),
... "

Die Aussage von RAK-NBM § 2,3,b bedeutet, dass elektronische Ressourcen, die bei gleichem Hauptsachtitel auf verschiedenen Datenträgern (z.B. Diskette und CD-ROM oder CD-ROM und USB-Stick) vorliegen, als bibliographisch identische Exemplare einer Ausgabe angesehen und in einer Aufnahme beschrieben werden (vgl. RAK-NBM § 2,2,c, RAK-NBM-Präzisierungen).

2.1 Bestimmung des Hauptsachtitels und der Haupteintragung

Die Informationsquellen für die Bestimmung des Hauptsachtitels sind in RAK-NBM § 115,1,G in Verbindung mit § 26 (RAK-NBM-Präzisierungen) geregelt. Danach wird bei elektronischen Ressourcen auf Datenträgern das Behältnis als primäre Informationsquelle herangezogen. Abweichend von RAK-NBM wird in der ZDB - wenn das Behältnis nicht zuerst herangezogen werden kann - die Reihenfolge weiterer zu berücksichtigender Infomationsquellen nicht danach entschieden, wo jeweils die umfassendsten Angaben zum Titel genannt werden (Label oder Begleitmaterial), sondern pragmatisch nach einer festen Reihenfolge, nämlich 2. Label, 3. Begleitmaterial, 4. Eröffnungsbildschirm, 5. Quellen außerhalb der Vorlage. 
Die gemäß RAK-NBM § 162,0 (RAK-NBM-Präzisierungen) vorgeschriebenen Angaben zur Haupttitelstelle und zum Hauptsachtitel werden im Feld 4213 gemacht. Die Angabe zur Haupttitelstelle kann ab März 2007 auch für den Regelfall gemacht werden, also wenn der Hauptsachtitel vom Behältnis entnommen wurde.

Beispiele nach Reihenfolge der Informationsquellen:

4213 %Hauptsacht. vom Behältnis
4213 %Hauptsacht. vom Label
4213 %Hauptsacht. von d. Beil.
4213 %Hauptsacht. vom Eröffnungsbildschirm

4213 %Hauptsacht. fingiert

Bei CD-ROMs, die in sogenannten Jewelcases (durchsichtige Kunststoffboxen mit Heftchen) ausgeliefert werden, wird jedoch abweichend von der RAK-NBM-Bestimmung, nach der für die Bestimmung des Hauptsachtitels als erste Informationsquelle das Behältnis zu berücksichtigen ist, das Label der CD-ROM herangezogen.

4213 %Hauptsacht. vom Label

Hintergrund dieser auf der 38. AGDBT-Sitzung 2010 vereinbarten Regelung ist die Erfahrung, dass das Label die stabilste Haupttitelstelle ist, auf die jederzeit zurückgegriffen werden kann, wenn bei fortlaufend erscheinenden Veröffentlichungen Behältnis und/oder Booklet eventuell gar nicht oder nicht durchgehend bei allen Teilen vorhanden sind.
Durch die Verwendung des Labels als primärer Infomationsquelle ist zugleich eine einheitliche Grundlage für die Feststellung von Titelsplits gegeben.



2.2 Allgemeine und spezifische Materialbenennung

Die allgemeine Materialbenennung für maschinenlesbare Ausgaben lautet "Elektronische Ressource" und wird im Unterfeld 4000 $n in doppelten eckigen Klammern erfasst.
Bei Werken mit Unterreihen erfolgt die Angabe der allgemeinen Materialbenennung seit März 2007 RAK-gemäß im Feld 4005.

Die Angabe dient den Nutzenden zur Information über die Art der Ausgabe und zwar bereits am Anfang der Titelaufnahme und nicht erst in den Fußnoten. Sie hat keinen Sortierwert.
Die codierte Angabe, welche Art maschinenlesbarer Ausgabe vorliegt, erfolgt im Feld 1101. Bei zwei oder mehreren unterschiedlichen Ausgaben auf festen Datenträgern (die nur eine Einheitsaufnahme erhalten), muss das Feld 1101 zwei- oder mehrfach besetzt werden (vgl. Bsp. unter 2.7.2.2).

Die nach RAK-NBM zusätzlich zur allgemeinen Materialbenennung vorgesehene Angabe der spezifischen Materialbenennung erfolgt im Segment Fußnoten im Feld 4060, beispielsweise durch folgende Formulierungen: CD-ROMs, Disketten, Magnetbänder usw.

2.3 Systemvoraussetzungen und andere Hinweise in Fußnoten

Bei elektronischen Ressourcen auf Datenträgern werden gemäß RAK-NBM § 161a (RAK-NBM-Präzisierungen) Systemvoraussetzungen angegeben, d. h. es werden Angaben zu Hardware und Software entweder in der Reihenfolge und Form der Vorlage so ausführlich wie erforderlich gemacht oder in sie werden in strukturierter Form angegeben. Die Angaben werden im Feld 4251 nach dem Einleitungstext "Systemvoraussetzungen:" erfasst. Mehrere Angaben werden durch ";¬" getrennt.

Beispiel:

4251 Systemvoraussetzungen: 640 KB RAM; MS-DOS version 3.1 or higher; CD-ROM drive and controller card supporting Microsoft CD-ROM extensions

Die RAK-NBM §§ 151-152 regeln die Angabe der Anzahl der physischen Einheiten, die Angabe des technischen Systems und sonstige physische und technische Angaben.

Die Anzahl wird im Feld 4060 nur bei abgeschlossenen Veröffentlichungen angegeben. Auch der Dateiumfang wird in der Regel nicht genannt, da er von Ausgabe zu Ausgabe wechselt. Falls dieser doch angegeben werden soll, wird er im Anschluss an die physischen Einheiten in doppelten runden Klammern erfasst, wobei mehrere derartige Angaben durch ",¬" getrennt werden.

Beispiele:

4060 10 Disketten
4060 1 Diskette ((730.400 Bytes komprimiert))

Im Feld 4062 wird die physische Größe des Datenträgers erfasst.

Beispiel:

4062 9 cm

Sonstige physische und technische Angaben von elektronischen Ressourcen auf Datenträgern entspr. RAK-NBM § 152 (Rak-NBM-Präzisierungen) können im Feld 4061 erfasst werden.

Beispiel:

4061 mit Ton

RAK-NBM § 153 regelt die Angabe von Begleitmaterial (vgl. RAK-NBM § 3b,3, RAK-NBM-Präzisierungen). Dieses wird in möglichst kurzer Form im Feld 4063 angegeben, wobei die in der Vorlage genannte Bezeichnung übernommen wird. Ist eine solche nicht genannt, so wird eine zutreffende deutschsprachige Bezeichnung verwendet. Mehrere Begleitmaterialien einer Ausgabe werden mit "u." angegeben. Sind verschiedene Ausgaben in einer Aufnahme zusammengefasst, werden die jeweiligen Begleitmaterialien ebenfalls durch "u." voneinander getrennt. Im ZDB-OPAC wird das Feld durch "+¬" eingeleitet.
Ein ggf. vorhandener eigener Titel für das Begleitmaterial wird in 4213 angegeben.

Beispiele:

4063 Installationsdisketten u. Handbuch
4213 Hauptsacht. d. Handbuchs: Zeitschriftendatenbank

4063 User guides u. Installationsanleitung

Varianten derselben elektronischen Ressource, die nicht als eigene Ausgaben gelten, werden in den Feldern 4060 und 4062 beschrieben.

Beispiel:

4060 Disketten
4062 9 cm bzw. 14 cm

2.4 Titelsplits

Mit der Einführung der neuen ZDB-Splitregeln auf der Grundlage der ISBD(CR) und damit auf der Grundlage von international gültigen Regeln, wird ab 1.1.2007 nach den neuen Splitregeln, vgl. E 221 gesplittet.

Die in E 456-ERF unter 4.3.4 beschriebene Regelung, nach der auf Titelsplits bei layoutgetreuen Digitalisierungen, die mehrere Primärausgaben unter einem Hauptsachttitel zusammenfassen, verzichtet werden kann, gilt auch für Ressourcen auf Datenträgern.

In Fällen, in denen eine elektronische Ressource im Fernzugriff eine Ressource auf Datenträger fortsetzt und es sich dabei nicht um ein fortlaufendes Sammelwerk handelt, kann keine eigene Einheitsaufnahme für die Ressource im Fernzugriff in der ZDB erstellt werden, sondern in der Aufnahme für die Ressource auf Datenträger erfolgt lediglich ein allgemeiner Hinweis unter Angabe der URL im Feld 4225. Dabei wird die Formulierung "Forts. als Online-Ausg." verwendet, wenn die Veröffentlichung unter demselben Titel im Internet zu finden ist. Wird jedoch die elektronische Ressource auf Datenträger unter einem anderen Titel oder nur inhaltlich im Netz fortgesetzt (z. B. als Teil einer anderen Veröffentlichung oder/und ganz ohne Titel), wird der Text "Späteres online über Internet" benutzt.
Das Feld 4085 wird in diesen Fällen nicht besetzt.
Der Erscheinungsverlauf der Druckausgabe wird abgeschlossen.

Beispiele:

4225 Späteres online über Internet; Adresse: URL: http://www.ub.uni-heidelberg.de/allg/bibverz/fakult/Index.html

oder auch:

4225 Aktuelle Informationen über Internet; Adresse: URL: http://www.vrn.de/

2.5 Verknüpfungen zu Druck- und Online-Ausgaben

Elektronische Ressourcen auf Datenträgern werden durch das Feld 4243 mit parallelen Druck- und/oder Online-Ausgaben verknüpft. Der Vortext lautet "Druckausg." oder "Online-Ausg." bzw. auf der Gegenseite z. B. "CD-ROM-Ausg."/"Diskettenausg.".

Bei Vorgänger-/Fortsetzungsverknüpfungen wird das Feld 4244 - unter Verwendung der entsprechenden Steuerzeichen f# bzw. s# - besetzt. Bei einem Wechsel der Materialart wird dabei grundsätzlich durch einen Vortext darauf hingewiesen, um welche Art von Forts./Vorg. es sich handelt, z.B. „Vorg. als Druckausg.“ oder „Forts. als Online-Ausg.“ (Gegenseite: z.B. „Vorg. als CD-ROM-Ausg.“)

2.6 Behandlung enthaltener Dateien/Zeitschriften

Titel enthaltener Dateien/Zeitschriften können der gesamten Vorlage, also z. B. auch dem Begleitmaterial, entnommen werden. Falls sie nachgewiesen werden sollen, können sie in der Titelaufnahme im Feld 4226 erwähnt und über 3260 verwiesen werden. Es wird jedoch empfohlen, im Allgemeinen nicht mehr als zehn derartige Titel in der Aufnahme aufzuführen.

Beispiel:

4226 Enth. u.a.: Institutionendokumentation zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, InstDokAB; PRODIS; Literaturdokumentation Berufliche Bildung, LitDokBB

Wenn die formalen Voraussetzungen erfüllt sind, d. h. wenn ein Titel und eine Zählung bzw. Standangabe vorhanden sind, kann auch von enthaltenen Titeln jeweils eine eigene Aufnahme angelegt werden. In diesen Fällen ist eine In/Darin-Beziehung über die Felder 4241/4242 herzustellen.

Für Verknüpfungen zwischen Titelaufnahmen von elektronischen Ressourcen auf Datenträgern, die Dateien/Zeitschriften enthalten, und früher oder parallel dazu erscheinenden Druckausgaben sollen aussagekräftige und bibliographisch exakte Vortexte gewählt werden.

Beispiel:

4243 Druckausg. eines enth. Werkes!01100603X!--Abvz--: Literaturdokumentation zur Arbeitsmarkt-und Berufsforschung
bzw.
4243 Ab 1995 CD-ROM-Ausg.!018022502!--Sbvz--: ProArbeit

Sind mehr als zehn verschiedene Werke z. B. auf einer CD-ROM enthalten, kann in einer allgemeinen Notiz im Feld 4226 darauf hingewiesen werden.

Beispiel:

4226 Enth. Volltexte von z. Zt. 82 Zeitschriften

Auch in diesen Fällen können jedoch ZDB-Teilnehmer, die Lizenzen für einzelne Zeitschriften besitzen, von diesen Titeln bei Vorhandensein der oben genannten Voraussetzungen eigene Aufnahmen anlegen.

Vgl. die Beispiele unter 2.7.5.

2.7 Beispiele für Titelaufnahmen

2.7.1 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern, die keine Entsprechung in einer Ausgabe anderer Form (Druckausgabe, Mikroform, Online-Ausgabe) haben

Beispiel:

0500 Sbvz
1100 2000
1101 co
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 2015048-9
3260 Memento Steuern Gesellschaften Personal
4000 Collection Memento [[Elektronische Ressource]] : Steuern, Gesellschaften, Personal
4025 2000,April -
4030 Freiburg : Memento Verl.
4212 Memento-Rundum-im-Recht-CD
4060 CD-ROMs
4063 Handbücher
4251 Systemvoraussetzungen: PC ab 486er Prozessor; mindestens 8 MB RAM; 6 MB freier Festplattenspeicher (bei Installation des Internet Explorer zusätzlich ca. 50 MB); CD-ROM-Laufwerk; Betriebssystem Windows 95/98 oder Windows NT; Microsoft Internet Explorer
5080 540

2.7.2 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern, die parallel zu einer Ausgabe in anderer Form (Druckausgabe, Mikroform, Online-Ausgabe) erscheinen

2.7.2.1 Ausgaben, deren Titel unterschiedlich von denen anderer Ausgaben sind

Eine elektronische Ressource auf Datenträger mit eigenem von der Ausgabe in anderer Form abweichenden Titel erhält unter diesem die Haupteintragung und wird über 4243 mit ihrem Bezugswerk verknüpft, wobei als Vortext die Bezeichnung der Materialart des Werkes verwendet wird, auf das hingewiesen wird.

Beispiele (gekürzt):

0500 Sbvz
1100 1990
1101 co
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 1096886-6
4000 Sportwissenschaft [[Elektronische Ressource]] : Datenbanken SPOLIT, SPOFOR, SPOMEDIA / Bundesinstitut für Sportwissenschaft
4025 1.1990 -
4030 Hamburg : Czwalina
4213 %Hauptsacht. vom Label
4060 CD-ROMs
4243 Druckausg.!011505109!--Abvz--: Sportwissenschaft und Sportpraxis
4251 Systemvoraussetzungen: PC; 640 KB RAM; 20 MB HD; CD-ROM Drive (ISO 9660); MS-DOS; MS-Windows 3.x/95 (nur bei Betrieb von CD Answer für Windows)
5080 980

0500 Sbvz
1100 1997
1101 co
1140 bi
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
4000 Ulrich's on disc [[Elektronische Ressource]]
4025 1997,He. -
4030 New Providence, NJ : Bowker
4060 CD-ROMs
4063 User's guide
4243 Bis 2000 Druckausg.!011197765!--Abvz--: Ulrich's international periodicals directory
4243 Ab 2001 Druckausg.!011197757!--Abvz--: Ulrich's periodicals directory
4243 Online-Ausg.!020652542!--Obvz--: Ulrichsweb.com
4244 f#!015758028!--Sbvz--: Ulrich's plus
5080 110

2.7.2.2 Ausgaben, deren Titel gleichlautend mit denen anderer Ausgaben sind

Eine elektronische Ressource auf Datenträger, deren Titel identisch mit dem anderer Ausgaben ist, erhält eine eigene Einheitsaufnahme unter diesem Titel und wird über das Feld 4243 mit ihren Bezugswerken verknüpft, wobei als Vortext die Bezeichnung der Materialart des Werkes verwendet wird, auf das hingewiesen wird.

Beispiel :

0500 Sbvz
1100 1996
1101 co
1500 /1eng
1700 /1XA-NL
2010 1026-7794*
2110 1385677-7
4000 Stochastics and stochastics reports [[Elektronische Ressource]]
4025 Nachgewiesen 51/55.1995(1996) -
4030 Amsterdam : Gordon and Breach, OPA
4060 CD-ROMs
4190 G+B CD archive
4243 Druckausg.!011495812!--Abvz--: Stochastics and stochastics reports
4243 Online-Ausg.!01961683X!--Obvz--: Stochastics and stochastics reports
4251 Systemvoraussetzungen: PC compatible 486SX or better with 8 Mb RAM; Windows3.1 (also works with Windows 95); SVGA (256 colors at 640 by 480 or better); CD-ROM drive double speed; 10 Mb hard disk free space
5080 790

Zwei oder mehrere unterschiedliche Ausgaben auf festen Datenträgern, deren Titel identisch sind, erhalten nach RAK-NBM § 2,2,c nur eine Einheitsaufnahme.

Im Feld 4060 werden die spezifischen Materialbenennungen der verschiedenen Ausgaben
genannt. Unterschiedliche Formate der verschiedenen Ausgaben können im Feld 4062 erfasst werden. Die materialspezifischen Codes werden jeweils in 1101 eingetragen. Ein allgemeiner auf den Erscheinungsverlauf bezogener Hinweis kann im Feld 4225 erfolgen (vgl. zweites und drittes Beispiel). Systemvoraussetzungen, wenn sie überhaupt angegeben
werden sollen, werden jeweils in 4251 erfasst, um eine eindeutige Beschreibung der unterschiedlichen Materialarten zu gewährleisten.

Beispiele (gekürzt, z.T. fingiert):

0500 Sbvz
1100 1994
1101 co
1101 cj
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
4000 GNOMON, bibliographische Datenbank [[Elektronische Ressource]] : internationales Informationssystem für die klassische Altertumswissenschaft
4025 1994; Update 1.1995 -
4030 München : Beck
4060 Disketten + CD-ROMs
4062 9 cm u. 12 cm
4063 Handbücher in Papierform für beide Ausg.
4251 Systemvoraussetzungen für Disketten: IBM- oder kompatibler PC ab 80286 Processor
4251 Systemvoraussetzungen für CD-ROMs: IBM-kompatibler 386er/486er PC
5080 310;320;470

0500 Sbvz
1100 1998
1101 co
1101 cj
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 2020217-9
4000 Steuerberater-Handbuch [[Elektronische Ressource]]
4025 Nachgewiesen 1998/99 - 2000/01; 2001 -
4030 Bonn ; Berlin : Stollfuß
4060 Disketten + CD-ROMs
4225 1998/99 Diskettenausg.; ab 2000/01 CD-ROM-Ausg.
4243 Druckausg.!012166723!--Abvz--: Steuerberater-Handbuch
5080 650

0500 Sbvz
1100 1995
1101 co
1101 cj
1140 st
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 1489585-7
3120 !001311867!Bayern / Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung
4000 Kreisdaten [[Elektronische Ressource]] / Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung
4025 Nachgewiesen 1995 -
4030 München
4060 Disketten + CD-ROMs
4225 Ab 1999 auch als CD-ROM-Ausg.
5080 601;650

2.7.3 Ausgaben, die in Kumulationen erscheinen

Ausgaben, deren verschiedene Kumulationsstufen die jeweils vorausgehenden ersetzen, werden bei gleich lautenden Hauptsachtiteln in einer Einheitsaufnahme zusammengefasst. Die Art der Kumulation wird im Feld 4225 dargestellt, während im Feld 4025 bei unregelmäßigen Kumulationsstufen und einem dementsprechend schwer darstellbaren, offenen Erscheinungsverlauf nur die Erscheinungsjahre angegeben werden.

Beispiele (gekürzt):

0500 Sbvz
1100 1992
1101 co
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 1127311-2
3100 !00593060X!Fachinformationszentrum Technik
3220 FIZ Technik / Elektrotechnik, Elektronik
4000 FIZ Technik [[Elektronische Ressource]] / Fachinformationszentrum Technik e.V.
4005 Elektrotechnik, Elektronik
4025 Nachgewiesen [19]92 -
4030 Frankfurt, M. : Fachinformationszentrum Technik
4060 CD-ROMs
4063 Handbücher u. Installationsprogramme (später)
4225 Ersch. 3x jährl.; kumuliert unregelmäßig fortschreitend, z.B.: 95/1=1990,02 - 1995,01; 95/2=1990,06 - 1995,05
4251 Systemvoraussetzungen: PC AT ab 286; MS/PC DOS 3.X; 1 MB Festplatte, VGA
5080 920

0500 Sbvz
1100 1990-2000
1101 co
2110 1291230-x
4000 Medline express [[Elektronische Ressource]] / US National Library of Medicine
4025 1966/82(1990) - 2000
4030 Norwood, Md. : SilverPlatter Information Inc.
4060 CD-ROMs
4063 Begleitmaterialien u. Installationsdisketten
4225 Der laufende Jg. ersch. monatlich kumulierend; unterschiedliche Jahreskumulationen
4244 s#Aufgeg. in!021802785!--Sbvz--: Medline +
5080 800

0500 Sbvz
1100 1996
1101 co
1500 /1eng
1700 /1XA-GB
2110 1345853-x
4000 Design and applied arts index [[Elektronische Ressource]]
4025 1996 -
4030 Mayfield : Design Documentation
4060 CD-ROMs
4063 Handbücher
4213 Hauptsacht. d. Handbücher: A @guide to searching daai on CD-ROM
4225 Ersch. ab 1998 jährl. ab 1973 kumulierend
5080 470

Parallel erscheinende Kumulationen erhalten bei gleich lautenden Hauptsachtiteln je eine Einheitsaufnahme als Unterreihe mit der Angabe der Kumulationsstufe in der zweiten oder weiteren OG.

Beispiele (gekürzt):

0500 Sbvz
1100 1986
1101 co
2110 1035284-3
3120 !003368491!Institute for Scientific Information <Philadelphia, Pa.>
3220 Social sciences citation index / Annual
4000 Social sciences citation index : compact disc edition with abstracts / Institute for Scientific Information
4005 Annual [[Elektronische Ressource]]
4025 1986 -
4030 Philadelphia, Pa. : Institute for Scientific Information
4060 CD-ROMs
4063 User guide u. Quick reference guide u. Command summary in Papierform
5080 620;390

0500 Sbvz
1100 1990
1101 co
2110 1106623-4
3120 !003368491!Institute for Scientific Information <Philadelphia, Pa.>
3220 Social sciences citation index / Five year cumulation
4000 Social sciences citation index : compact disc edition / Institute for Scientific Information
4005 [Five year cumulation] [[Elektronische Ressource]]
4025 Nachgewiesen 1981/85(1990) -
4030 Philadelphia, Pa. : Institute for Scientific Information
4060 CD-ROMs
4251 Systemvoraussetzungen: IBM 486 or higher PC or compatible computer
4243 Druckausg.!010103813!--Abvz--: [Social sciences citation index / Five year cumulation]
5080 390;620

Parallel erscheinende Kumulationen mit unterschiedlichen Hauptsachtiteln erhalten je eine Einheitsaufnahme unter ihrem Titel und werden über 4243 miteinander verknüpft, wobei als Vortext die Bezeichnung der Kumulationsstufe des Werkes verwendet wird, auf das hingewiesen wird.

2.7.4 Ausgaben, die verschiedene Dateien/Zeitschriften enthalten

Beispiel 1 (teils fingiert):

Titelaufnahme einer CD-ROM-Ausgabe, die fünf verschiedene Dateien enthält; zu einigen erscheinen parallele Druckausgaben, die in der ZDB verzeichnet sind.
Für die enthaltenen Werke werden in diesem Fall keine eigenen Aufnahmen erstellt.

0500 Sbvz
1100 1995
1101 co
3260 Institutionendokumentation zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
3260 PRODIS
3260 Literaturdokumentation Berufliche Bildung
3260 InstDokAB
3260 LitDokBB
4000 Pro Arbeit [[Elektronische Ressource]] : Informationssystem zu Arbeit, Beruf, Qualifikation und Arbeitswissenschaft / Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit
4025 1995 -
4030 Nürnberg : IAB
4060 CD-ROMs
4063 Benutzerhandbuch u. Booklet
4226 Enth. u.a.: Institutionendokumentation zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, InstDokAB; PRODIS; Literaturdokumentation Berufliche Bildung, LitDokBB
4243 Druckausg. eines enth. Werkes!01100603X!--Abvz--: Literaturdokumentation zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
4243 Druckausg. eines enth. Werkes!010028455!--Abvz--: Forschungsdokumentation zur Arbeitmarkt- und Berufsforschung
4251 Systemvoraussetzungen: PC vom Typ IBM PC, AT, PS/2 oder Kompatible
5080 640

Titelaufnahme der Druckausgabe eines enthaltenen Werkes:

0500 Abvz
1100 1973
2110 184901-3
3120 !005303273!Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung <Erlangen>
3260 LitDokAB
4000 Literaturdokumentation zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung : LitDokAB / Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit, IAB
4025 Ausg. 1.1972(1973) - 15.1986; 1986/87 -
4030 Nürnberg
4243 Ab 1995 CD-ROM-Ausg.!018022502!--Sbvz--: Pro Arbeit
5080 630

Beispiel 2:

Die CD-ROM-Ausgabe "Emerald" enthält die Volltexte von 82 Zeitschriften, von denen einige sowohl als Druckausgaben als auch als früher einzeln erschienene CD-ROM-Ausgaben in der ZDB verzeichnet sind. Der Zugriff ist über Lizenzen geregelt.

Titelaufnahme der ab 1997 erschienenen, 82 Zeitschriften zusammenfassenden CD-ROM-Ausgabe:

0500 Sbvz
1100 1997
1101 co
2110 1384204-3
4000 Emerald [[Elektronische Ressource]] : intelligence + fulltext ; the electronic management research library
4025 1989/96(1997) -
4030 Bradford : MCB Univ. Press
4060 CD-ROMs
4063 User guide
4225 Diese Ausg. ist die gemeinsame Forts. aller CD-ROM-Ausgaben mit dem übergeordneten Gesamttitel Emerald
4226 Enthält Abstracts für 1989 - 1993 und Volltexte ab 1994 von z. Zt. 82 Zeitschriften
4251 Systemvoraussetzungen: 386 or 486 PC with a minimum of 4Mb RAM and 20Mb free disk space, with a CD drive; 8Mb RAM recommended
5080 600

Titelaufnahme der Druckausgabe einer einzelnen Zeitschrift (gekürzt):

0500 Abvz
1100 1983
2110 630151-4
4000 The @journal of consumer marketing
4025 1.1983/84; 2.1985 -
4030 Bradford : MCB Univ. Press
4243 Bis 1989/95 CD-ROM-Ausg.!018390390!--Sbvz--: Journal of consumer marketing
4243 Ab 1989/96 CD-ROM-Ausg.!018796141!--Sbvz--: Emerald
4243 Online-Ausg.!021068186!--Obvz--: Journal of consumer marketing
5080 630

Titelaufnahme (gekürzt) der bis 1996 erschienenen CD-ROM-Ausgabe für die einzelne Zeitschrift (der Titel "Emerald" wurde hier als ungezählter Gesamttitel behandelt):

0500 Sbvz
1100 1996-1996
1101 co
2110 1336876-x
3260 Emerald / Journal of consumer marketing
4000 Journal of consumer marketing [[Elektronische Ressource]] : CD-ROM archive
4025 Nachgewiesen 1989/95(1996)
4030 Bradford : MCB Univ. Press
4060 CD-ROMs
4190 Emerald
4226 Enth. Abstracts für 1989 - 1993 und Volltexte ab 1994
4243 Druckausg.!013650025!--Abvz--: The @journal of consumer marketing
4243 Online-Ausg.!021068186!--Obvz--: Journal of consumer marketing
4244 s#!018796141 --Sbvz--: Emerald
4251 Systemvoraussetzungen: 386 or 486 PC
5080 630

3 Anhang: Erfassungshilfe

3.1 Erfassungshilfe für elektronische Ressourcen auf Datenträgern

Liste der relevanten Felder 1

0500 Pos. 1 = S (Datenträger)
1100 Erscheinungsjahr(e)
*1101 Materialspezifische Codes für Elektronische Ressourcen
*2010 ISSN
4000 HST _[[Elektronische Ressource]] : Zusatz
bzw. HST_//_zu ergänzende(r) Urheber_[[Elektronische Ressource]] : Zusatz
4025 Erscheinungsverlauf
*4030 Verlagsort : Verlag
4060 Spezifische Materialbenennung und Umfangsangabe
Beisp.: CD-ROMs
10 Disketten
4061 Sonstige physische und technische Angaben
4062 Format, Maßangaben und dgl.
Beisp.: 12 cm
4063 Begleitmaterial
Beisp.: Diskette u. Dokumentation (anfangs); später Handbuch u. Schnellanleitung
Begleitmaterial u. Installationsdiskette
Benutzerinformation
(4201) Fußnote bei elektronischen Ressourcen
Enthält spezifische Materialbenennung und/oder Systemvoraussetzungen aus migrierten Daten; Angaben müssen per Korrektur nach 4060 - 4063 und 4251 umgesetzt werden. Feld wird bei Neukatalogisierung nicht benutzt.
*4213$p Bemerkungen zum Hauptsachtitel und zur Haupttitelstelle
Beisp.: %Hauptsacht. vom Booklet
(4216) Bei migrierten Daten kann das Feld sowohl spezifische Materialbenennung als auch Begleitmaterial enthalten; diese Angaben müssen per Korrektur nach 4060 und 4063 umgesetzt werden. Feld wird bei Neukatalogisierung nicht benutzt.
4221 Angaben über Schrift, Sprache und Vollständigkeit der Vorlage
4225 Angaben über Erscheinungsweise und -dauer
Beisp.: Kumuliert fortschreitend
Jährl., mit halbjährl. Upgrade
Daten nicht mehr zur Benutzung zugelassen
Zeitlich begrenzt lauffähige Vollversion
Jede neue Ausg. ersetzt alle früheren
*4251 Systemvoraussetzungen bei elektronischen Ressourcen
5080 Notationsangabe

8001$c Materialcode auf Exemplarebene
Beisp.:

%8b (Diskette)
%8d (Optische Speicherplatte, z.B. CD-ROM)

Anmerkungen zur Besetzung der Felder 4060 - 4063:

Die nach RAK-NBM §§ 151 - 153 vorgesehene physische Beschreibung wird in den Feldern 4060 - 4063 abgelegt. Zu diesen Angaben gehört auch die spezifische Materialbenennung; diese lautet lediglich "CD-ROMs" bzw. "Disketten", ohne "-Ausg.". RAK-NBM sieht nicht vor, dass zusätzlich zu dieser Fussnote die spezifische Materialbenennung noch einmal gesondert aufgeführt werden soll.

Die Aufteilung der NBM-§§ erfolgt genau feldweise:

4060 entspricht NBM 151
4061 entspricht NBM 152
4062 entspricht NBM 152a
4063 entspricht NBM 153

Daraus kann für eine Anzeige durch Setzen der entsprechenden Deskriptionszeichen eine RAK-konforme Angabe erstellt werden: 4060 : 4061 ; 4062; 4063

Titelaufnahme-Beispiel (gekürzt und fingiert) für elektronische Ressourcen auf Datenträgern:

0500 Sbvz
1100 1993
1101 co
1101 cj
1500 /1ger
1700 /1DE
2110 000-0
2010 1111-2222*
2010 3333-9999*
4000 Archiv der Gegenwart [[Elektronische Ressource]] : Dokumentation der Zeitgeschichte
4025 1931/92(1993) -
4030 Sankt Augustin : Siegler
4060 1 CD-ROM; 2 Disketten
4062 12 cm; 9 cm
4063 Installationsdiskette u. Dokumentation (anfangs) ; später Handbuch u. Schnellanleitung
4243 Druckausg.!...!
4251 Systemvoraussetzungen für CD-ROM: Windows: IBM-kompatibler PC mit 486/33MHz; 8MB RAM; CD-ROM-Laufwerk; 4MB freier Festplattenspeicher; Windows 3.1X/Win 95 Win NT; Maus ; Apple Macintosh: Alle Apple Macintosh; System 7.0 oder höher; 8MB RAM; CD-ROM-Laufwerk; 4MB freier Festplattenspeicher
4251 Systemvoraussetzungen für Disketten: 386er Prozessor oder höher; Windows Version ab 3.1; VGA-Graphikkarte; Maus; $ MB RAM; empfohlen 8 MB; ca. 1,0 MB freier Festplattenspeicher
5080 335

4 Werke, die in mehreren getrennten Bestandteilen und in verschiedenen physischen Formen/Materialarten erscheinen

4.1 Grundregel

Auf der 35. AGDBT-Sitzung wurde aus Gründen der Katalogisierungsvereinfachung beschlossen, Medienkombinationen bei fortlaufenden Sammelwerken abzuschaffen, RAK-NBM § 13a,1 wird bei fortlaufenden Sammelwerken nicht mehr angewendet. Damit entfällt die bei fortlaufenden Sammelwerken bisher sehr schwierige und unbefriedigende Abgrenzung zwischen Begleitmaterial, paralleler Ausgabe und Zeitschriften-Beilage zu Medienkombination, zumal nur wenige Veröffentlichungen davon betroffen sind und die Ausdehnung der gängigen RAK-NBM §§ auf fortlaufende Sammelwerke umstritten ist.
Bei Neuaufnahmen wird seit … 2007 in Anlehnung an RAK § NBM 3b,3 und den RAK-NBM-Präzisierungen zu § NBM 3b,3 wie folgt verfahren: erscheint ein Bestandteil eines fortlaufenden Sammelwerkes in einer anderen Materialart, wird grundsätzlich von einem Hauptwerk mit Begleitmaterial ausgegangen. Zur Behandlung der Altdaten s. 4.4.

Es gilt folgende Grundregel: Als Hauptwerk mit Begleitmaterial werden Werke behandelt, denen eine oder mehrere Beilagen als physisch getrennte Bestandteile und in einer anderen Materialart der Ausgabe beigegeben sind.
Die Ausnahmen zu dieser Grundregel werden in 4.2 - 4.3 beschrieben.

4.1.1 Druckausgaben als Hauptwerk, elektronische Ressourcen auf Datenträgern als Begleitmaterial

Werden zu Druckausgaben elektronische Ressourcen auf Datenträgern als Beilagen beigegeben, gilt die Druckausgabe grundsätzlich als Hauptwerk und die elektronischen Ressourcen auf Datenträgern werden grundsätzlich als Begleitmaterial behandelt.

Die Beschreibung des Begleitmaterials findet beim Hauptwerk im Feld 4063 statt:
4063 CD-ROMs als Beil.

Beispiel:

0500 Abvz
1100 2005
1101 co (fakultativ)
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 2185936-X
3220 PC-Welt / Linux
4000 PC-Welt
4005 Linux
4025 2005 -
4030 München
4063 CD-ROMs als Beil.
4251 Systemvoraussetzungen: Windows 98 Second Edition (fakultativ)

4.1.2 Elektronische Ressourcen auf Datenträgern als Hauptwerk, gedrucktes Begleitmaterial

Liegen elektronische Ressourcen auf Datenträgern als Hauptwerk vor, denen gedrucktes Begleitmaterial, wie z.B. Handbücher, Anleitungen beigegeben ist, wird das Begleitmaterial im Feld 4063 erfasst:
4063 Handbuch

0500 Sbvz
1100 2007
1101 co
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 1433171-8
3100 !950848425!Energieversorgung Halle GmbH
4000 Geschäftsbericht // EVH GmbH [[Elektronische Ressource]]
4025 2006(2007) -
4030 Halle, Saale : EVH
4060 CD-ROMs
4062 12 cm
4063 Handbuch
4213 %Hauptsacht. vom Label
4251 Systemvoraussetzungen: Windows 98 Second Edition, Windows Millennium Edition, Windows NT Workstation 4.0 mit Service Pack 6, Windows 2000 Professional mit Service Pack 2, Windows XP Professional oder Home, Windows XP Tablet PC Edition; Internet Explorer 5.01, 5.5, 6.0 oder 6.1

4.2 Ausnahmen

Von der in 4.1 genannten Grundregel gibt es folgende Ausnahmen:

4.2.1 Parallelausgaben

Handelt es sich bei dem beiliegenden Datenträger um eine elektronische Parallelausgabe zum Druckwerk, wird gemäß RAK-NBM § 2.2 (neu) jeweils eine eigene Aufnahme erstellt.

Entscheidungshilfe: die einzelnen Bestandteile in verschiedenen Materialarten haben alle identischen oder nur geringfügig veränderten Inhalt. Dies ist gemäß RAK-NBM § 3b,3, Präzisierungen, eindeutig und ohne großen Aufwand festzustellen.
Beide Ausgaben werden über 4243 untereinander verknüpft.

Beispiel Druckausgabe:

0500 Abvz
1100 1995
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 1433171-8
3100 !950848425!Energieversorgung Halle GmbH
4000 Geschäftsbericht // EVH GmbH
4025 1994(1995) -
4030 Halle, Saale : EVH
4243 Ab 2006 CD-ROM-Ausg.!986108235!—Sbvz—Energieversorgung Halle GmbH: Geschäftsbericht

Beispiel CD-ROM-Ausg.

0500 Sbvz
1100 2007
1101 co
1500 /1ger
1700 /1XA-DE
2110 1433171-8
3100 !950848425!Energieversorgung Halle GmbH
4000 Geschäftsbericht // EVH GmbH [[Elektronische Ressource]]
4025 2006(2007) -
4030 Halle, Saale : EVH
4060 CD-ROMs
4062 12 cm
4213 %Hauptsacht. vom Label
4243 Druckausg.!019272901!—Abvz—Energieversorgung Halle GmbH: Geschäftsbericht

4.2.2 Zeitschriften-Beilage

Weist ein beiliegender Bestandteil einen eigenen Titel auf (vgl. ZETA E 441) und liegt eine eigene, durchlaufende Zählung vor, erhalten sowohl die Hauptzeitschrift als auch die fortlaufende Beilage jeweils eine eigene Aufnahme. Dieser Titel kann allein oder zusammen mit dem Titel der Hauptzeitschrift auftreten. Die Kriterien, wann eine eigene Zählung vorliegt, richten sich ebenfalls nach den Bestimmungen im E-Teil 441. Die Ausgaben werden über 4241/4242 untereinander verknüpft. Die Materialart bestimmt dabei das anzuwendende Regelwerk.

Beispiel:

Aufnahme der Hauptzeitschrift (Druckausgabe):

0500 Abvz
3100 !...!Akademie der Wissenschaften und der Literatur <Mainz>
4000 Jahrbuch // Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
4025 1.1950 -
4242 Ab 2003/04 CD-ROM-Beil.!...!---Sbvz---Akademie der Wissenschaften und der Literatur <Mainz>: [Jahrbuch / Kommissionsberichte und Veröffentlichungen]

Aufnahme der CD-ROM als Beilage:

0500 Sbvz
3100 !...!Akademie der Wissenschaften und der Literatur <Mainz>
3220 Jahrbuch / Kommissionsberichte und Veröffentlichungen
4000 Jahrbuch // Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz
4005 Kommissionsberichte und Veröffentlichungen zum Jahrbuch [[Elektronische Ressource]]
4025 2003/04(2005) -
4241 CD-ROM-Beil. zu!...!---Abvz---Akademie der Wissenschaften und der Literatur <Mainz>: Jahrbuch

Weist ein beiliegender Bestandteil zwar einen eigenen Titel, aber keine eigene, durchlaufende Zählung auf, wird die ungezählte Zeitschriften-Beilage in der Aufnahme der Hauptzeitschrift im Feld 4226 verankert. Ein zusätzlicher Sucheinstieg für diese Angabe kann im Feld 3260 erfolgen. Die Kriterien, wann keine eigene Zählung vorliegt, richten sich auch hier nach den Bestimmungen im E-Teil 441.

Beispiel:

4226 Ungezählte CD-ROM-Beil.: Supplement

Weist ein beiliegender Bestandteil zwar keinen eigenen Titel, aber eine eigene, durchlaufende Zählung auf, erhalten sowohl die Hauptzeitschrift als auch die fortlaufende Beilage jeweils eine eigene Aufnahme. Die Kriterien, wann keine eigene Zählung vorliegt, richten sich auch hier nach den Bestimmungen im E-Teil 441. Der Titel für die Beilage wird dabei fingiert.

Beispiel:

0500 Sbxz
3220 Deutsch differenziert / CD-ROM-Beilage
4000 Deutsch differenziert
4005 [CD-ROM-Beilage] [[Elektronische Ressource]]
4025 2006 -
4060 CD-ROMs
4241 CD-ROM-Beil. zu!...!--Abvz--: Deutsch differenziert

4.3 Einmalig zu einem fortlaufenden Sammelwerk erscheinende elektronische Ressource auf Datenträger

Eine einmalig erscheinende elektronische Ressource auf Datenträgern sollte, auch wenn es sich dabei nicht um Begleitmaterial handelt, im Exemplarsatz erfasst werden.

8032 10.1998
8031 - CD-ROM zu

4.4 Altdaten

Die zurzeit in der ZDB erfassten Medienkombinationen (ca. 400 Titel), werden nicht systematisch, sondern im Ereignisfall, d.h. wenn ein Korrekturantrag dazu vorliegt, umgearbeitet. Es ist jeweils eine Einzelfallprüfung notwendig, die ggf. auch zu Umlenkungen führen kann. Langfristig ist geplant, den Code „Z“ für Medienkombinationen abzuschaffen.


1 in Auswahl und z.T. mit Erfassungsbeispielen, einschließlich der für die Erfüllung des Minimalfomates notwendigen Felder

Letzte Änderung: 24.09.2012
 
URL: http://www.zeitschriftendatenbank.de/de/erschliessung/arbeitsunterlagen/zeta/e456-erd/
Seite ##PAGE##