Titelerfassung mit dem WebCat startet

Katalogisierung in der ZDB mit dem webbasierten Katalogisierungsclient WebCat

Die ZDB freut sich, mitteilen zu können, dass neben der Bestandserfassung mit der webbasierten Katalogisierung (WebCat) nun auch die Titelerfassung möglich ist.

WebCat richtet sich an kleinere Bibliotheken, Spezialbibliotheken, Archive und Museen. Titel, die noch nicht in der ZDB verzeichnet worden sind, können jetzt mit der WebCat-Anwendung erfasst werden.

http://webcat.zdb-opac.de

Für die Katalogisierung mit WebCat wird ein PC mit Internetzugang und ein aktueller Webbrowser benötigt. JavaScript muss aktiviert und Cookies im Browser erlaubt sein.

Für die Titel- und Bestandserfassung werden im WebCat Formulare mit vorgegeben Feldern, Auswahlmöglichkeiten und Hilfetexten bereitgestellt.

Erläuterungen zu der Recherche von Titeln in der ZDB, der Erfassung von Beständen und Titeln, sowie zu der Kommunikation mit der ZDB finden Sie im folgendem Text, dessen Lektüre wir für die Arbeit mit dem WebCat ausdrücklich empfehlen: Hilfe zum WebCat

Die Zugangsdaten für die Katalogisierung mit dem WebCat und eine Beratung erhalten Sie beim Nutzungsservice der ZDB: Neue Teilnehmerschaft

In dieser ersten Anfangsphase der Titelerfassung mit WebCat haben wir uns entschlossen, jedem WebCat-Nutzer zwei Titelformulare anzubieten: Standard und Erweitert. So haben Sie die Möglichkeit, beides auszuprobieren.

Nach Auswertung der Ergebnisse dieser ersten Anwendungsphase werden die Formulare ggf. geändert und in einer verbesserten Version bereitgestellt. Außerdem werden dann die endgültigen Geschäftsgänge festgelegt und bekannt gegeben.

Wenn Sie noch überlegen, ob Sie WebCat nutzen möchten, können Sie einen Probe-Zugang für das Testsystem erhalten. Bitte wenden Sie sich dafür ebenfalls an den Nutzerservice der ZDB.

Letzte Änderung: 14.04.2014
 
URL: http://www.zeitschriftendatenbank.de/de/aktuelles/einzelansicht/
Seite ##PAGE##