CQL zur Abfrage von ZDB-Daten

 

Zur Abfrage der ZDB-Daten über verschiedene ZDB-Schnittstellen wie SRU und die JSON-API wird die formale Abfragesprache CQL (Contextual Query Language) verwendet.

Indizes

ZDB-Daten sind auf verschiedene Indizes aufgeteilt und können somit dezidiert abgefragt werden. Folgende Indizes stehen zur Auswahl:

  • woe: Alle Begriffe [Default]
  • tit: Titel [Sortierkriterium]
  • tst: Vollständiger Titel
  • iss: ISSN
  • num: Nummer
  • zdbid: ZDB-ID
  • idn: Interner DNB-Idenitfier
  • ver: Verlag
  • koe: Koeperschaft/Organisation
  • isil: ISIL
  • sigel: Sigel der Bibliothek
  • fid: FID-Kennzeichen
  • sgn: Signatur
  • bbi: Bestandsbesitzende Institution
  • koeref: IDN der Koeperschaft
  • vort: Verlagsort
  • successorsof: Nachfolger
  • ejl: Erscheinungsjahr (letztes)
  • eje: Erscheinungsjahr (erstes) [Sortierkriterium]
  • maintitlesof: Beilage zu
  • evl: Erscheinungsverlauf
  • erf: Erscheinungsfrequenz
  • supplementsof: Enthaltene Beilagen
  • paralleleditionsof: Parallelausgaben
  • ssg: Sondersammelgebiet
  • predecessorsof: Vorgaenger
  • kfr: online kostenfrei verfügbar
  • spr: Sprachencode
  • frm: Medientyp
  • dok: Dokumenttyp
  • cpl: Codes für Paket- und Lizenzverwaltung
  • psg: Produkt-ISIL/-sigel
  • vozref: IDN des Verbreitungsortes
  • voz: Verbreitungsort
  • dcz: DDC-Sachgruppe
  • per: Person
  • perref: IDN der Person
  • ela: Erscheinungsland
  • eid: Exemplar-ID

Wird kein Index ausgewählt, dann wird der Default-Index durchsucht.

Relation Qualifier

Suchterme werden in der CQL-Syntax mit Hilfe eines Relation Qualifiers mit dem ausgewählten Index verglichen. Folgende Relation Qualifier stehen zur Verfügung:

  • =
    Reihenfolge der Suchbegriffe muss übereinstimmen
  • <
    Suchbegriff muss kleiner sein als der Indexwert (nur bei numerischen Indizes)
  • <=
    Suchbegriff muss kleiner sein oder gleich dem Indexwert (nur bei numerischen Indizes)
  • >
    Suchbegriff muss größer sein als der Indexwert (nur bei numerischen Indizes)
  • >=
    Suchbegriff muss größer sein oder gleich dem Indexwert (nur bei numerischen Indizes)
  • all
    Reihenfolge der Suchbegriffe muss nicht übereinsteimmen
  • any
    Mindestens ein Suchbegriff muss im Index vorkommen
  • within
    Suchbegriff kann Teil eines Wortes sein

Einfache Anfragen

Eine einfache Anfrage folgt dem Schema:

Index RelationQualifier Suchbegriff

Hinweis: enthält der Suchbegriff Leerzeichen oder einen Schrägstrich, muss er in Hochkommata eingefasst werden, da sonst nach den getrennten Bestandteilen gesucht wird:

Index RelationQualifier "Suchbegriff mit Leerzeichen"

Suchbegriffe Trunkieren

Standardmäßig werden alle Suchbegriffe ohne Rechtstrunkierung gesucht. Will man eine erweitere Suche durchführen, so muss man den Suchbegriff rechts mit einem Stern ("*") trunkieren.

Kombinierte Anfragen

Mehrere Indizes und Suchbegriffe können kombiniert werden. Siehe hierzu die Erläuterungen im ZDB-Katalog.

Sortierung der Ergebnisse

Ergebnisse können anhand der Daten in ausgewählten Indizes sortiert werden (Siehe Hinweis [Sortierkriterium] unter dem Punkt Indizes).

Sortiert werden kann aufsteigend (ascending) und absteigend (desscending). Folgende Syntax muss am Ende der Anfrage eingefügt werden, wenn sortiert werden soll:

sortby Index/sort.ascending

bzw.

sortby Index/sort.desscending

Letzte Änderung: 28.08.2019
 
URL: https://www.zeitschriftendatenbank.de/services/schnittstellen/hilfe-zur-suche/
Seite ##PAGE##